Tag Archives: Tanner Bach

Aller guten Dinge sind drei

Festschrift „Der Tanner Bach“ Da wird man schon mal 275 und dann darf man nicht feiern!?! Von wegen! In das Jahr 2020 fielen sowohl der 200. Todestag (13. Juni) als auch der 275. Geburtstag (9. November) von Johann Michael Bach (1745-1820), dem Tanner Bach. Doch so wie ursprünglich geplant, war das Jubiläumsjahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Und doch hat es sich die Tanner Kirchenmusik nicht nehmen lassen zu feiern. Anders, aber immerhin: Der Todestag wurde mit einem „Tag der Musik“ begangen und am Reformationstag wurde die „Johann Michael Bach-Orgel“ nach fast 20 Jahren Planung eingeweiht. Mit der Festschrift „Der Tanner Bach“ wird die Corona-Trias nun vervollständigt. Kantor Thomas Nüdling Read More +

BACH auf der Kirchentreppe am Samstag, den 13. JUNI 2020 um 20:00 Uhr

Liebe Musikfreunde, wir schreiben das Jahr 1820: Spanien wird nach einem Staatsstreich konstitutionelle Monarchie (1. Januar). George IV. besteigt den englischen Thron (29. Januar). Ein Bauer findet auf der ägäischen Insel Milos zufällig die heute weltberühmte Venus von Milo (8. April). Die ersten Menschen (Josef Naus und Begleiter) besteigen zwecks Vermessungsarbeiten die Zugspitze (27. August). Die Versenkung des Walfangschiffes „Essex“ durch einen Pottwal (20. November) liefert die Vorlage für den späteren Roman „Moby Dick“ von Herrman Melville. Am 13. Juni des gleichen Jahres stirbt in Elberfeld, einem Stadtteil des heutigen Wuppertal, Johann Michael Bach. Er entstammt dem weit verzweigten Bach-Geschlecht, dessen Mitglieder über Jahrhunderte hinweg alle möglichen musikalischen Positionen innehatten Read More +