Tag Archives: Segen

BACH auf der Kirchentreppe am Samstag, den 13. JUNI 2020 um 20:00 Uhr

Liebe Musikfreunde, wir schreiben das Jahr 1820: Spanien wird nach einem Staatsstreich konstitutionelle Monarchie (1. Januar). George IV. besteigt den englischen Thron (29. Januar). Ein Bauer findet auf der ägäischen Insel Milos zufällig die heute weltberühmte Venus von Milo (8. April). Die ersten Menschen (Josef Naus und Begleiter) besteigen zwecks Vermessungsarbeiten die Zugspitze (27. August). Die Versenkung des Walfangschiffes „Essex“ durch einen Pottwal (20. November) liefert die Vorlage für den späteren Roman „Moby Dick“ von Herrman Melville. Am 13. Juni des gleichen Jahres stirbt in Elberfeld, einem Stadtteil des heutigen Wuppertal, Johann Michael Bach. Er entstammt dem weit verzweigten Bach-Geschlecht, dessen Mitglieder über Jahrhunderte hinweg alle möglichen musikalischen Positionen innehatten Read More +

Segen To Go #12 – “Happy birthday”

Happy birthday!!!Mit der Sendung des Heiligen Geistes feiert die Kirche an Pfingsten ihren Geburtstag. Ein Lied, das 2014 zum 125. Geburtstag der Tanner Stadtkirche komponiert und uraufgeführt wurde, gibt der Kirchenchor Tann im Rahmen seiner Aktion „Segen to go“ mit auf den Weg: Geborgen unter seinem „Zelt“ (vgl. Psalm 27, 5), im „Haus voll Glorie“ (Josef Mohr, GL 478) oder der „festen Burg“ (Martin Luther, EG 362) wünschen wir den Segen Gottes für diesen Sonntag.den Tagen zwischen Himmelfahrt und Pfingsten ist der Blick zum Himmel gerichtet: Dorthin aufgefahren schenkt Jesus seinen Geist. Seit dem 28. März hat der Kirchenchor Tann seine musikalischen „Segensworte“ veröffentlicht, die eine unglaubliche und positive Resonanz erfahren Read More +

Segen To Go #11 – “Regenbogenlied”

In den Tagen zwischen Himmelfahrt und Pfingsten ist der Blick zum Himmel gerichtet: Dorthin aufgefahren schenkt Jesus seinen Geist. Gerade an trüben Regentagen ist am Himmel aber auch das Zeichen des Bundes zu sehen: Der Regenbogen. Er sagt, dass Gott bei uns war, ist und bleibt. Mit dem neu komponierten Regenbogen-Lied wünscht der Kirchenchor Tann im Rahmen seiner Aktion „Segen to go“ einen Sonntag voller Freude und den Mut, die Farben des Lebens im himmlischen Segenslicht zu sehen. Geschuldet ist „Segen to go“ der aktuellen gesundheitlichen Lage und damit verbundener Verordnungen: „Wenn die Menschen zum Segen nicht in die Kirche kommen können, dann kommt der Segen eben zu ihnen“, erklärt Read More +

Segen To Go #10 – “Ich bin da”

Nomen est Omen, so lautet ein altes Sprichwort.Mit seiner Namensnennung (vgl. 2. Mose [Ex] 3,1 bis 4,17) offenbart sich Gott den Menschen als der, der sie durch gute und schlechte Zeiten begleitet. Mit dem neu geschaffenen Lied „Ich bin da“ wünscht der Kirchenchor Tann im Rahmen seiner Aktion „Segen to go“ an diesem Sonntag die Begleitung und die Nähe dessen, der von sich selbst sagt: „Ich bin da“. Geschuldet ist „Segen to go“ der aktuellen gesundheitlichen Lage und damit verbundener Verordnungen: „Wenn die Menschen zum Segen nicht in die Kirche kommen können, dann kommt der Segen eben zu ihnen“, erklärt Kantor Thomas Nüdling.Und wie es sich für einen Chor gehört, Read More +

Segen To Go #9 – … so weit die Wolken gehen

Nun können wir in unseren Kirchen endlich wieder gemeinsam feiern, beten und auch singen. Wie treffend sind da doch der Eröffnungsvers und der daraus sich ableitende Name des heutigen Sonntags: „Kantate“ – „Singt“. Mit der Vertonung eines Sing- und Spielpsalms „Mein Herz ist bereit, ich will dir singen und spielen“ (Psalm 57) wünscht der Kirchenchor Tann im Rahmen seiner Aktion „Segen to go“ einen frohen und klangvollen Sonntag. Geschuldet ist „Segen to go“ der aktuellen gesundheitlichen Lage und damit verbundener Verordnungen: „Wenn die Menschen zum Segen nicht in die Kirche kommen können, dann kommt der Segen eben zu ihnen“, erklärt Kantor Thomas Nüdling.Und wie es sich für einen Chor gehört, passiert Read More +

Segen To Go #8 – Wohin Du auch gehst…

Gott kennt kein Kontaktverbot. Mit seinem „Segen to go“ wünscht der Kirchenchor Tann am heutigen Sonntag daher die Nähe dessen, der das geben kann, was im Leben gut tut. Geschuldet ist „Segen to go“ der aktuellen gesundheitlichen Lage und damit verbundener Verordnungen: „Wenn die Menschen zum Segen nicht in die Kirche kommen können, dann kommt der Segen eben zu ihnen“, erklärt Kantor Thomas Nüdling.Und wie es sich für einen Chor gehört, passiert das auf musikalische Art und Weise. Dafür sind auf verschiedenen Karten (s.u.) jeweils ein Bild, ein Text und ein Hinweis (QR-Code, Link und Stichwörter) zu einem Segenslied auf dem Youtube-Kanal „KiMuTann“ angegeben. Beim Anschauen, Lesen, Beten, Anhören und Read More +

Segen To Go #7 – A Clare Benediction

Gut geschlafen heute Nacht? Vielleicht lag es ja am „Segen to go“?! Denn der Kirchenchor Tann wünscht mit John Rutters „A Clare Benediction“ (deutscher Text von Anna Marita Engel) an diesem Sonntag besonders den Beistand guter Engel (aber nicht nur im Schlaf)! Geschuldet ist „Segen to go“ der aktuellen gesundheitlichen Lage und damit verbundener Verordnungen: „Wenn die Menschen zum Segen nicht in die Kirche kommen können, dann kommt der Segen eben zu ihnen“, erklärt Kantor Thomas Nüdling.Und wie es sich für einen Chor gehört, passiert das auf musikalische Art und Weise. Dafür sind auf verschiedenen Karten (s.u.) jeweils ein Bild, ein Text und ein Hinweis (QR-Code, Link und Stichwörter) zu Read More +

Wann geht es wieder los?

Wann gibt es wieder Gottesdienste und wir können unser Kind taufen oder unsere goldene Hochzeit feiern? Durch die Lockerung der Beschränkungen in manchen Bereichen werden auch die Kirchengemeinden ungeduldig. Bis zum Redaktionsschluss für diese Stadtanzeigerausgabe (Freitag, 24.4. um 8.00 Uhr) lagen uns Pfarrern noch keine Informationen vor, wann die Kirchen ihre Pforten für Gottesdienste wieder öffnen dürfen. Unser Prälat teilte uns am 21.4.2020 mit, dass die EKD (Ev. Kirche Deutschlands) gemeinsam mit den einzelnen Landeskirchen an Eckpunkten einer verantwortlichen Gestaltung von Gottesdiensten arbeitet. Danach werden die Vorschläge den Kirchenvorständen zur Beschlussfassung vorgelegt und ein Hygienekonzept für die einzelnen Kirchengebäude erarbeitet. Der Prälat rechnet frühestens ab dem 10. Mai damit, dass Read More +

Segen To Go #6 – Aaronitischer Segen

40 Jahre wanderte das Volk Israel einst durch die Wüste ins Gelobte Land.Knapp 40 Tage sind die Verordnungen zur Corona-Bekämpfung nun in Kraft. Mit seinem „Segen to go“ wünscht der Kirchenchor Tann mit dem „Aaronitischen Segen“ – einst dem Volk Israel gespendet (vgl. Num [4. Mose] 6,24-26) – Kraft und Zuversicht an diesem Sonntag. Geschuldet ist „Segen to go“ der aktuellen gesundheitlichen Lage und damit verbundener Verordnungen: „Wenn die Menschen zum Segen nicht in die Kirche kommen können, dann kommt der Segen eben zu ihnen“, erklärt Kantor Thomas Nüdling.Und wie es sich für einen Chor gehört, passiert das auf musikalische Art und Weise. Dafür sind auf verschiedenen Karten (s.u.) jeweils Read More +

Alles wird gut!

Das steht neben dem Regenbogen, den Kinder auf die Fensterscheiben ihrer Kita gemalt haben. In den letzten Wochen konnten man sie an vielen Orten sehen. Da wo Kinder wohnen, haben sie welche auf ihre Fensterscheiben gemalt. Sie haben viel Zeit momentan und können sich nicht wie sonst mit Freunden auf dem Spiel-oder Bolzplatz treffen. Immer wenn ich einen solchen Regenbogen sehe, zaubert er mir ein Lächeln auf’s Gesicht. Das war bestimmt auch der Hintergedanke der Aktion, die sich über soziale Medien aus Italien bei uns verbreitet hat, ein Land, das es in der Coronakrise noch viel stärker getroffen hat als uns. Der Regenbogen erinnert an die Geschichte von Noah und Read More +