„Sing (m)it!“ – Advents- und Weihnachtlieder zum Mitsingen


„Küssen verboten“ – mit diesem Song eroberten „Die Prinzen“ vor 28 Jahren (ja, so lange ist das schon her!) die Charts. Etwas umgetextet gibt das Lied die aktuelle Situation in unseren Kirchen treffend wieder:
„Singen verboten, streng verboten.
Keiner, der mich je geseh‘n hat, hätte das geglaubt:
Singen ist bei uns nicht erlaubt.“

Um der Klanglosigkeit in dieser eigentlich doch sehr musikalischen Zeit entgegenzuwirken, hat der Kirchenchor Tann die Aktion „Sing (m)it“ initiiert: Auf dem YouTube-Kanal „KiMuTann“ sind Begleitungen zu Advents- und Weihnachtsliedern hochgeladen. Auch die Texte sind eingeblendet. So kann man schnell und einfach mit einem tollen Orgelklang zu Hause lossingen – am besten voller Lust und Laune sowie aus voller Kehle.

Adventslieder: HIER KLICKEN

Weihnachtslieder (offiziell freigeschaltet ab 22. Dezember): HIER KLICKEN

Ein gutes Mittel, um Langeweile im Lockdown oder an langen Winterabenden zu vermeiden und gleichzeitig das Weihnachtsfest zu Hause zum Klingen zu bringen.

Herzliche Einladung: Singt (m)it!

Weitere Infos zu „Sing (m)it“: OSTHESSEN NEWS


Lieder an der Orgel

Thomas Nüdling spielt an der Orgel der Stadtkirche Tann / Foto von Gerhard Gilbert

Aufrufe: 42