Diakonie


Lachende Seniorin schaut ihre Tochter anWir, die ambulante Diakoniesozialstation in Tann (Rhön), pflegen, beraten und betreuen Menschen individuell nach Ihren Bedürfnissen, unabhängig vom Alter, der Krankheit oder der Religion.

Vorbild und Orientierung ist uns dabei die gelebte Nächstenliebe Jesu Christi.

Die uns anvertrauten Menschen wollen wir in ihrer gewohnten Umgebung durch eine ganzheitliche, aktivierende Pflege unterstützen und dabei die Selbstbestimmung im Leben und Sterben berücksichtigen.

Respekt und Vertrauen sowie die Einhaltung der Schweigepflicht gehören zu unseren Grundsätzen. Pflegevorbild ist uns dabei das Modell von Monika Krohwinkel, das eine ganzheitliche, aktivierende und fördernde Pflege unter Einbeziehung pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse bedeutet.

So kann jeder Mensch ganz nach seinen Bedürfnissen gepflegt werden.

Die Pflege wird individuell geplant und nachvollziehbar mit dem zu Pflegenden und den Angehörigen abgesprochen. Uns ist an einer vertraulichen und allseitiger Zufriedenheit sehr gelegen und ein wichtiges Handlungsgebot.

Wir sind ständig bemüht, uns zu verbessern, die Qualität zu steigern und systematisch auszubauen. Schulungen unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören hier ebenso dazu wie die adäquate Sozialkompetenz und Nähe vor Ort.

Im ständigen Austausch werden im Team geeignete Maßnahmen fachlich und qualifiziert besprochen und in die Tat partnerschaftlich und wissenschaftlich umgesetzt. Wir wollen so guten Gewissens unseren Dienst in den Dienst des zu Pflegenden, seiner Angehörigen und der Gemeinschaft stellen und so unseren Beitrag zu einem guten Miteinander leisten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>